Tobias Bresslauer holt Bronze in Samorin

Am Sonntag fand das internationale Memoriál Arpáda Németha Jugendturnier mit Startern aus 4 Nationen in Samorin statt. Tobias Bresslauer (FUM) ging mit 9 Siegen aus 10 Vorrundenkämpfen als drittplatzierter in die Direktausscheidung. Auf dem Weg ins Halbfinale siegte er über einen ungarischen Fechtkollegen sowie seinen Landsmann Max Pointner. Im Halbfinale traf er auf seinen ewigen Konkurrenten Zoltan Sarmany aus der Slowakei. Nach einem spannenden Gefecht musste Tobi eine 14:15 Niederlage einstecken. Am Ende freute er sich über einen guten 3.Platz.


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
11:26:07 11.01.2016
Druckansicht  |   Sitemap  |   Kontakt  |   Impressum